"Уважаемые коллеги! с 02 июля по 09 августа включительно в нашей Академии каникулы. Связь осуществляется  по электронной почте   info@kinesioprofi.ru,  sport@kinesioprofi.rudpo@kinesioprofi.ru

Вы открыли раздел:


Funktionelle Skoliosen :Ursachen,
Biomechanik, klinische Symptomatik,
Differentialdiagnostik, Behandlung

Funktionelle Skoliosen

•Unter einer Skoliose versteht man eine seitliche Krümmung der Wirbelsäule in der Frontalebene

Varianten Haltungsasymmetrie

• Strukturelle(echte) Skoliosen
• Haltungsstörungen
• Funktionelle Skoliosen
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Strukturelle(echte) Skoliosen

•sind eine bleibende Deformität, die sich  weder aktiv noch passiv nicht korrigieren lässt, mit einer Rotation der Wirbelsäule, wobei die Rippen dieser Be
wegung folgen; Manuelle Therapie und Osteopathie sind wirkungslos
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Haltungsstörung

•ist eine Haltungsasymmetrie, bei der der Gesamtschwerpunkt des Körpers in der Mitte bleibt und nicht nach vorne/-hinten oder zur Seite verschoben wird. Solch Haltungsstörungen brauchen keine Korrektur
 
 

Funktionelle Skoliosen 

•sind bestimmten Haltungsstörungen und Haltungsasymmetrien (skoliotische Fehlhaltungen).
•Diese Fehlhaltungen lassen sich durch aktive muskuläre
•Anstrengung, z.B. beim Vorwärtsbeugen oder durch Beseitigung der Ursache gänzlich oder zumindest weitgehend ausgleichen, außer sie haben so lange bestanden, dass bereits organische
•Veränderungen stattgefunden haben. Sie haben keine Progressionstendenz, sind reversibel und ohne Wirbelrotation.
 

 

Funktionelle Skoliosen 

•Funktionelle Skoliosen
•Diese Fehlhaltungen lassen sich durch aktive muskuläre Anstrengung, z.B.    beim Vorwärtsbeugen oder durch Beseitigung der Ursache gänzlich oder zumindest weitgehend ausgleichen, außer sie haben so lange bestanden, dass bereits organische Veränderungen stattgefunden haben.Funktionelle Skoliosen sind bestimmten Haltungsstörungen und Haltungsasymmetrien (skoliotische Fehlhaltungen)
•Sie haben keine Progressionstendenz, sind reversibel und ohne Wirbelrotation
 

Ursachen einer funktionellen Skoliose können sein

•А) Аsymmetrischer Tonus der posturalen Muskulatur wegen
•В) Asymmetrische Anspannung der Dura mater und des Periost der  Wirbelkörper als Folge eines Geburtstrauma der Wirbelsäule und des Schädels
 

Аsymmetrischer Tonus der posturalen Muskulatur wegen

•1.pathologischer Aktivität der viszerosomatischen Reflexe
•2.Funktionsstörungen der WS und der peripheren Gelenke
•3.Triggerpunkte der ligamentären Strukturen
•4.neuropathischer Skoliosen als Folge eines geschwächten, unausgeglichenen   muskuloskelletalen Systems durch eine Nervenkompression
•5- einer Durchblutungsstörung der Skelettmuskulatur